Anstoß 2018

Zum Beginn eines neues Jahres lädt der CVJM-Kreisverband nun schon traditionell zum „Anstoß“ ein. So auch in diesem Jahr. Geladen wurde in die ev.-ref. Kirche in Pivitsheide. Knapp 100 Gäste waren der Einladung gefolgt und haben es nicht bereut.

Es wurde zurückgeschaut auf das Jahr 2017: Ein Jahr mit Hindernissen, aber gleichzeitig auch ein Jahr auf das der CVJM Lippe voller Dankbarkeit zurückblickt. Es wurde nach vorne geschaut: Das neue Jahr wird voller Zuversicht und das Vertrauen auf Gottes Führung begonnen. Dies kam auch in dem Grußwort von Landessuperintendent Dietmar Arends zur Jahreslosung 2018 zum Ausdruck. Ein weiteres Grußwort sprach Landrat Dr. Axel Lehmann. Gekonnt führte Michael Schmidt, stellvertretender Vorsitzender des CVJM-Kreisverbandes Lippe, durch den Abend.

Die musikalische Gestaltung lag bei einem Auswahlchor aus Posaunenchören unter der Leitung von Bundesposaunenwart Matthias Schnabel vom CVJM-Westbund. Unterstützt wurden die Bläser von einem Schlagzeug. Eingeleitet wurde die Darbietung mit dem „Halleluja“ von Händel aus dem bekannten Werk „Messias“. Weitere bekannt Stücke folgten. Das Publikum war begeistert und würdigte das Können am Ende mit Standing-Ovations.

 

Weitere Programmpunkte rundeten den Abend ab. Der CVJM Pivitsheide klärte in einem „Radiointerview“ über die Arbeit des CVJM auf. Dazu demonstrierten Kinder und Jugendliche der Indiaca-Gruppe auf musikalische und sportliche Art und Weise die Arbeit des CVJM. Auch ein Rückblick auf Veranstaltungen und Arbeitsbereiche des CVJM Lippe durfte an diesem Abend nicht fehlen.

Das leibliche Wohl kam ebenfalls nicht zu kurz. Ein Imbiss aus der internationalen Küche, angerichtet vom Haus der Kirche, bot eine willkommene Ergänzung des Programms. Am Ende des Tages war man sich einig: Ein guter Start in ein hoffentlich gutes Jahr!



X
X