Ein super Jungschar-Nachmittag

Jungschartag wie jedes Jahr? – Unter Corona-Zeiten war dies für uns kaum vorstellbar. Dennoch stand für uns zu jeder Zeit fest, dass wir einen Jungschartag durchführen wollten, wenn die Bedingungen es zuließen. Also sahen wir die Umstände als Chance, alte Strukturen zu überdenken und neue Ideen auszuprobieren. Das Resultat: ein super Jungschar-Nachmittag mit ca. 30 Kindern in Stapellage.

Nach einer kleinen Eröffnung in der Kirche mit Gitarrenspiel und Bewegung (allerdings ohne Gesang) ging es in festen Bezugsgruppen über Stock und Stein, dichte Sträucher und wilde Wege in den Wald zu einem Geländespiel. Dort waren Hinweise für jede Gruppe versteckt, die zu einem Schatz führten.

Wir haben uns sehr über die positive Resonanz der Kinder und Mitarbeitenden an dem Tag gefreut und hoffen, dass wir im kommenden Jahr die Holzbauwelt durchführen können.

 

Julia Baumgarth

CVJM Oerlinghausen

 

X
X