Einmal noch KonfiTag…

Unter dem Motto „heldenhaft“ fand am 18.09.2021 der diesjährige KonfiTag des CVJM- Kreisverbandes in Berlebeck statt.

Mit dabei waren Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Kirchengemeinden Wüsten, Wülfer-Knetterheide und Berlebeck.

Der KonfiTag wurde als Ersatz für das diesjährige Konfi-Castle veranstaltet und konnte dank traumhaften Wetters auf der Gemeindewiese stattfinden.

Nach einem gemeinsamen Start in den Tag ging es in Gruppen auf die „Heldenrallye“ in den Wald. Dabei mussten Konfirmand:innen und Teamer:innen ihre Fähigkeiten als „Superhelden“ unter Beweis stellen. Bei Aufgaben von „Zielrollen“ über „Denkmalbau“ bis hin zu „Carpushing“, bei dem ein Bulli von den Gruppen die Stembergstraße hochgeschoben werden musste, wurden die Heldenfähigkeiten auf Herz und Nieren geprüft.

In der Mittagspause erfreute sich neben den leckeren Bratwürstchen vor allem die mitgebrachte Parcour-Hüpfburg großer Beliebtheit.

Bei einem KonfiTalk war dann ein wenig Konzentration gefordert. Nachdem die Konfirmanden von Hubert Schilles gehört hatten, einem Helfer der Flutkatastrophe von 2021, mussten sie sich überlegen, welche Eigenschaften einen Helden für sie ausmacht. Ein großes Herz und Hilfsbereitschaft waren zwei der gefundenen Eigenschaften, die anschließend durch Gegenstände kreativ umgesetzt werden mussten, sodass alle Gruppen Anteil daran haben konnten.

In seinem Abschlussimpuls brachte CVJM-Sekretär Tim Seelbach das Thema dann in Verbindung mit dem christlichen Glauben. Jeder kann ein Held sein und das hat nichts mit irgendwelchen Fähigkeiten und Superkräften zu tun. Verdeutlicht wurde diese Aussage durch das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter.  Wer mit offenen Augen durchs Leben geht und hinschaut, wo andere wegschauen, der ist ein Held.

Yanic Redeker

 

X
X